Hallo und herzlich willkommen beim TSV Martfeld!

In der Rubrik "Aktuelles" erhalten Sie Informationen über die Spielergebnisse in den Sparten Fußball, Tischtennis und auch Tennis.

Außerdem gibt es immer wieder mal Kurz-Infos über Veranstaltungen und Informationen aus den einzelnen Sparten!

Anregungen und Hinweise nehmen wir per eMail oder über das Gästebuch gerne entgegen!

Herren Ü40 verlieren gegen Bruchhausen-Vilsen

 

Das Wetter machte den Herren am letzten Wochenende einen Strich durch die Rechnung. Am Samstag begann das Spiel gegen die Brokser um 14.00 Uhr, musste dann aber wegen dem einsetzenden Regen abgebrochen werden. Land unter in Broksen, somit wurde für Sonntags 11.00 Uhr die Fortsetzung vereinbart.

Nach dem langen und nervenaufreibenden Spiel der deutschen Fußballer bei der EM in Frankreich, kehrten dann alle Tennisspieler am Sonntag etwas verschlafen auf die Plätze zurück.

Letztlich konnten sich die Brokser mit 4:2 durchsetzen.

Die Punkte für unsere Mannschaft holten Cord Fehsenfeld und Torsten Tobeck. Diese beiden hatte auch ein mögliches Unentschieden auf den Schlägern. Leider ging das abschließende Doppel mit 6:10 im Match-Tiebreak verloren!

Stefan Knirsch und Torsten Kirstein blieben leider in den Einzeln und im Doppel ohne Sieg!

-------------------------------------

 

Auf die Erste Herren wartet im Pokal das Paradies

 

Die erste Runde des Krombacher-Kreispokals 2016/17 ist ausgelost.

Unsere Erste Mannschaft erwischte dabei eine „tolle Reise“; sie fahren ins Paradies.

 

Als Gegner wurde die Mannschaft von Paradise-City Fahrenhorst zugelost.

Die Mannschaft ist im letzten Jahr von der dritten in die vierte Kreisklasse abgestiegen.

Nicht überheblich sein, aber das klingt nach „Freilos“ für unsere Jungs!

 

Gespielt wird die erste Runde am Wochenende 19.-21.08.16!

-------------------------------------

 

Glück und doch kein Glück im Pokal!!

 

Am letzten Wochenende fanden die Jugend-Kreispokalendspiele in Kirchdorf statt.

 

Die E-Mädchen um Trainerin Ramona Wischhöfer mussten sich leider mit 0:4 dem TSV Brunsbrock geschlagen geben.

 

Bei der B-Jugend kam es zu einem besonderen Duell innerhalb der JSG Martfeld/Schwarme/Bruchhausen-Vilsen.

 

Die U16 traf im Finale auf die U17 und ging aufgrund der sehr guten Erfolge in der Meisterschaft als leichter Favorit ins Spiel.

Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 unentschieden. Gerrit-Finn Jüttner (für die U16) und Jonas Wunder (für die U17) waren die Torschützen. Im entscheidenden Elfmeterschießen behielt die U16 mit einem 5:3 die Oberhand. Und so lautet das offizielle Endergebnis 6:4 für die U16.

Unter den Siegern befinden sich aber mehrere Spieler aus Martfeld (Moritz-Benjamin Aue, Nick Brockmann, Simon + Torben Zerfowski, Tim Gruß, Daniel Suffner).

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Tischtennis-Schüler auf Bayern Münchens Spuren

 

Die Jungstars der Plattenakrobaten Sparte verteidigte erfolgreich das Double.

Im Fritz-Göhns-Pokal Finale am Sonntag, 20.06.16 bezwangen unsere Helden um Arne Lackmann, sowie Martin und Matthias Wille die starke Twistringer Schülerauswahl.

In packenden und sehenswerten Duellen sicherte sich das Team um Betreuer Henning Lackmann nach der Meisterschaft erneut auch den Pokalsieg.

Weitere Titel dieser erfolgshungrigen und talentierten Mannschaft sind nicht ausgeschlossen…, zumal mit Niklas Leder eine weitere Verstärkung verpflichtet wurde.

Also der FC Bayern München des Schüler-Tischtennis!!       

 (Text: Jani Menke)

 

 

v.l.n.r.: Martin Wille, Matthias Wille, Arne Lackmann

Zweite Herren im neuen Outfit

 

Seit kurzem präsentiert sich die Zweite Herren des TSV Martfeld im neuen Gewand.

Morten Krause von Physio+Fit  - Therapiezentrum Blender überreichte der Mannschaft die neuen Shirts.

Sportwerbewochenende des TSV Martfeld

 

Vom 10. bis 12 Juni 2016 gab es wieder Spiel und Spaß in der Martfelder Arena.

Hier eine kleine Nachlese in Form einer Fotogalerie (Dank an Jan Lindemann) und einem Artikel der Syker Kreiszeitung:

 

 

Bericht Tischtennis-Spartenversammlung

Motto: Welcome by Hermann

 

Die Tischtennis-Sparte war zur Spartenversammlung mit traditionellen Spargelessen wieder bei Hermann Dunekack, was von den Mitgliedern gut angenommen wurde. Vor Ort war auch Wilhelm Bielefeld, der Vorsitzende des TSV.

 

Die Sitzung begann mit einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder im letzten Jahr.

Danach gab es einen Jahresrückblick, angefangen bei den Vereinsmeisterschaften, Mini-Meisterschaften und Saison-Rückblick.

Dabei holte die Tischtennis-Abteilung in der abgelaufenen Saison zwei Meistertitel. die III. Herren in der 1. Kreisklasse und die Schüler in der Schüler Kreisliga A; dazu steigt die I. Damen wieder in die Bezirksklasse auf!

Ein wenig getrübt wurde die durchaus erfolgreiche Saison aller Mannschaften besonders durch den Abstieg der I. Herren in die 2. Bezirksklasse und der der II. Damen aus der Kreisliga. Die Mannschaft der I.Herren um Kapitän Torsten Ameis ist jedoch guten Mutes direkt wieder aufzusteigen. Helfen dabei sollen die starke Schüler-Mannschaft, um Martin und Matthias Wille, Arne Lackmann, Lukas Fastenau und Niklas Leder, der vom TV Bruchhausen-Vilsen  kommt.

 

Daneben wurde über mögliche Mannschaftsaufstellungen für die künftige Saison und Optimierung des Altpapiersammelns diskutiert. Kommen soll für die neue Saison ein Hallenplan, wo geregelt ist, wer die Halle an den Trainingstagen für die Schüler aufschließt und diese dann betreut.

 

Nach über zwei Stunden regen Austausches, kam es zum Gaumenschmaus (s. Bild unten). Spartenleiter Jan-Christoph Menke zeigte sich mit der Versammlung zufrieden und meinte, „Diskussionen sind wichtig um weiter zukommen.“

 

Jan-C. Menke

 

Jugendfußball beherrscht das Geschehen

 

Ausschließlich Spiele der Jugend finden am kommenden Wochenende in der Martfelder Arena statt:

 

Sa., 04.06.16

11.00 Uhr:   D-Jugend U13 II  -  SV Marhorst      1 : 1

11.00 Uhr:   B-Jugend U17  -  JSG Stuhr II    7 : 2

Wieder ein Kantersieg!! Jonas Wunder erzielte dabei sehs Tore!!!  Das siebte Tor steuerte Moritz Blome bei.

17.00 Uhr:   C-Mädchen  -  TSV Ottersberg

-----------------------------------------

 

Tennis-Jugend mit Punkteteilung

 

Am Freitag, 03.06.16 erreichte die Jugend U18 im Puntkspiel gegen den TSV Heiligenrode ein verdientes 3:3 unentschieden.

---------------------------------

 

Herren sorgen für Abendspiele

 

Um ein spielfreies Wochenende zu erreichen, spielen die beiden Herrenmannschaften bereits in den nächsten Tagen.

 

Mi., 01.06.16 – 19.30 Uhr

Zweite Herren  -  TSV Asendorf II      4 : 2

 

Do., 02.06.16 – 19.30 Uhr

Erste Herren  -  TuS Varrel    2 : 4

Beim Spiel gegen den Tabellenvierten folgte nach schwungvollem Beginn (1:0 durch Kristopher Baars) dann doch die schnelle Ernüchterung. Nach 16 Minuten stand es 1:2. Mit dem Pausenpfiff wurde die Chance auf ein Halbzeit-Unentschieden durch einen verschossenen Foulelfmeter verpasst.

Gleich nach der Pause folgte mit dem 1:3 der Gäste eine kleine Vorentscheidung. Ein Elfmeter zum 1:4 brachte dann die Entscheidung. Kristopher Baars gelang dann kurz vor Schluss noch die Ergebniskosmetik.

-----------------------------------

 

Altpapiersammlung in Martfeld

 

Am kommenden Samstag, 04.06.2016 ab 8.00 Uhr, sammeln die Aktiven des TSV wieder das Altpapier in Martfeld zusammen. Es wird an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur gebündeltes Papier (ohne Fremdabfälle) mitgenommen wird.

-----------------------------------------

 

Spielbericht D-Mädchen: 4:3 Sieg gegen Bassum

 

Nach 2 knappen 1:2 Niederlagen ist uns endlich im dritten Spiel ein Sieg gegen Bassum gelungen!

In der ersten Halbzeit konnten wir durch 2 Tore von Deniza schnell mit 2:0 in Führung gehen. Leider hat Bassum zu Beginn der 2. Halbzeit den 2:2 Ausgleich erzielt. Das Spiel war nichts für schwache (Trainer-)Nerven! Nach zwei weiteren Toren von Deniza lagen wir wieder 4:2 in Führung. Abermals fiel der Anschlusstreffer 4:3! Kurz vor Schluss hat Chiara bei einem Bassumer  Schuss super reagiert, den Ball über die Latte gelenkt und somit den Sieg gerettet. Neben unserer 4-fachen Torschützin  Deniza möchte ich diesmal Anika besonders hervorheben. Anika war im zentralen Mittelfeld durch ihre hohe Laufbereitschaft vorne und hinten zu finden.

In den letzten beiden Spielen haben aus unterschiedlichen Gründen einige Mädels gefehlt. Toll wie die restlichen Mädels gekämpft und gespielt haben und die Ausfälle kompensieren konnten!! Ich bin Stolz auf euch!

Tore: 1:0; 2:0; 3:2; 4:2 Deniza                                         (Petra Posner)

----------------------------------

 

Tennis Jugend mit Sieg und Niederlage

 

Gleich eine Doppelschicht musste unser Jugendmannschaft am letzten Wochenende absolvieren. Kilian Knirsch, Daniel Suffner, Torben Zerfowski und Jonas Wunder gewannen am Do. 26.05.16 mit 4:2 gegen den TV Werder Bremen.

Am Fr. 27.05.16 gab es dann mit gleicher Besetzung eine 1:5-Niederlage gegen den TC Schloßpark.

 

Am kommenden Freitag, 03.06.16 geht es dann um 16.30 Uhr im Heimspiel gegen den TSV Heiligenrode.

-----------------------------------

 

Jugendfußball dominiert das Geschehen

 

In den nächsten Tagen stehen wieder diverse Spiele in der Martfelder Arena an. Klar dominierend ist dann der Jugendfußball.

 

Sa., 28.05.16

11.30 Uhr:   E-Jugend U11  -  TSV Okel    1 : 1

12.45 Uhr:   D-Mädchen  -  TSV Bassum    4 : 3

14.00 Uhr:   B-Jugend U16 II  -  FC Syke    11 : 1

 

Die Frauen-Mannschaft spielte um 15.00 Uhr beim SV Mörsen-Scharrendorf.

Mit einer deftigen 0:9-Klatsche mussten unsere Frauen die Heimreise antreten.

 

So., 29.05.16

 

11.00 Uhr:   B-Mädchen  -  JSG Drebber    1 : 2

15.00 Uhr:   Zweite Herren  -  FC Syke 2015    0 : 7

Bis zur Halbzeit (0:1) hielt unsere Mannschaft noch gut mit, aber danach nahm das Unheil seinen Lauf!

Egal, Bart abwichen und nach orne schauen!!

 

Die Alte Herren hätte an diesem Tag früh raus gemusst, um beim TV Stuhr anzutreten.

Leider zogen es die Jungs vor lieber liegen zu bleiben. 

 

Die Erste Herren konnte an die guten Erfolge der vergangenen Spiele anknüpfen und erreichte beim TSV Heiligenrode ein 1:1-Unentschieden.

Nach der 1:0-Führung in der 35. Minute (Tor durch Florian Wacker), sah unsere Mannschaft lange wie der Sieger aus. Leider kamen die Gastgeber dann in der 82. Minute zum Ausgleich.

-------------------------------------

 

Trauer um Marlies Herrmann

 

Im Alter von nur 54 Jahren ist Marlies Herrmann am 21.05.16 verstorben.

 

Lange Jahre war sie Tischtennisspielerin für den TSV Martfeld sehr erfolgreich aktiv und maßgeblich an den Erfolgen der Ersten Damenmannschaft beteiligt.

Mit ihrer stets ruhigen und ausgeglichenen Art war sie eine beliebte Sportlerin.

 

Der TSV Martfeld und speziell die Sparte Tischtennis trauert um sie.

----------------------------------------

 

Spielbericht D-Mädchen 2 Siege gegen Neuenkirchen innerhalb von 4 Tagen

 

Innerhalb von 4 Tagen mussten wir zweimal gegen die Mädchen aus Neuenkirchen spielen.

 

Am Mittwoch (18.5.) haben wir unser Heimspiel souverän 5:0 gewonnen. Während unsere  Mädels in der 1. Halbzeit mit vielen Einzelaktionen versucht haben, ein Tor zu erzielen, konnten die zahlreichen Zuschauer in der 2. Halbzeit ein paar schöne Kombinationen sehen. Deniza hat in diesem Spiel trotz Knieverletzung die ersten drei Tore (insgesamt bereits 17 Saisontore!!) erzielt. Chiara hat die wenigen Torchancen der Mädchen aus Neuenkirchen sicher abgewehrt.

Tore: 1:0; 2:0; 3:0 Deniza; 4:0 Tabea; 5:0 Claudine

 

Am Samstag (21.5.) ging es dann nach Neuenkirchen. Obwohl wir gegenüber Mittwoch auf 4 Spielerinnen verzichten mussten, haben die Mädels auch dieses Spiel mit 5:1 gewonnen. Hannah konnte in der Abwehr fast jeden Ball souverän klären, Leni wirbelte auf der rechten und linken Seite und Tabea hat sich als Mittelfeldmotor mit 3 Toren belohnt. Glückwunsch an Lara, die in diesem Spiel ihr erstes Saisontor erzielt hat. Aber auch die anderen Mädels Anika, Chiara, Linda, Sabrina und Sarah haben super gekämpft. Leider musste Claudine schon vor der Halbzeit mit Verdacht auf einen Bänderriss im Knöchel ausgewechselt werden. Gute Besserung Claudine.

Tore: 1:0 Leni; 2:0 Lara; 3:0; 4:0; 5:0 Tabea

                                                                                              (Petra Posner)

------------------------------------------

 

Das Fußballprogramm der nächsten Tage

 

In den kommenden Tagen stehen wieder diverse Spiele an; hier ein Überblick über die Heimspiele:

 

Do., 19.05.16

18.00 Uhr:   E-Jugend U11  -  JSG Schwarme     2 : 2

 

Fr., 20.05.16

20.00 Uhr:   Frauen  -  TSG Seckenh.-Fahrenh.    2 : 2

Christina Süllow brachte unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Danach übernahmen die favorisierten Gäste die Initiative und drehten das Spiel zum 1:2. Mareike fahrenholz erzielte dann drei Minuten vor dem Ende den Ausgleich. 

 

Sa., 21.05.16

11.00 Uhr:   D-Jugend U13  -  FC Syke       ** Spiel fällt aus!! **

14.00 Uhr:   B-Jugend U17  -  FC Gessel-Leerßen     1 : 4

Keine Chance für unsere Jungs.  Tjark Czernek war es vorbehalten, kurz vor Schluß noch den Ehrentreffer zu erzielen.

 

So., 22.05.16

13.15 Uhr:   Zweite Herren  -  FC Syke 01      1 : 4  

Nils Galla erzielte das zwischenzeitliche 1:1, aber dann bis der "Wolf" (Gästespieler Alexander Wolf) noch zweimal zu und ein weiterer Gegentreffer besorgte dann den Endstand.

 

Die Erste Herren spielte an diesem Tag um 14.00 Uhr beim TSV Bassum II.

Das Spiel ging schiedlich friedlich 2:2 Unentschieden aus.

 

Di., 24.05.16

18.00 Uhr:   D-Jugend U13 II  -  FC Gessel-Leerßen    2 : 8

--------------------------------

 

Tennis startet wieder durch!

 

Seit gut zwei Wochen sind die Tennisplätze in Martfeld wieder bespielbar und die ersten Spieler sind natürlich bereits wieder aktiv.

Auf einen Tag der offenen Tür wurde in diesem Jahr bewusst wieder verzichtet.

Wer Interesse an einem Probespielen oder Fragen zum Tennis hat, der kann sich telefonisch bei Spartenleiter Torsten Tobeck (Tel. 04255 – 1245) melden.

 

Knapp 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren trainieren regelmäßig mit dem Trainerteam von Ingo Ballmann. Eine Jugend U18 nimmt ebenso am Spielbetrieb teil, wie eine Herren ü40.

 

Erstes Punktspiel der Jugend am kommenden Freitag, 20.05.16 um 16.30 Uhr.

Gegner ist die Mannschaft vom TV Werder Bremen!

Über Zuschauer freuen sich die Spieler immer!

------------------------------------

  

Kleine Presseschau

(Quelle: Kreiszeitung, 11. bzw. 12.05.16)

 

Ohne Martfeld wäre in Vilsen nix los! So oder so ähnlich könnte (überspitzt gesagt) die Schlagzeile lauten. Aber lest selbst:

C-Mädchen siegen in Frankreich!

 

Bei ihrem ersten internationalen Auftritt siegten die C-Mädchen gegen die Mannschaft aus der Martfelder Partnergemeinde La Bazoge mit 7:0.

 

Das folgende Bild entstand vor dem Spiel:

134 Teilnehmer/-innen beim Mühlenlauf

 

Beim diesjährigen Mühlenlauf, der nun bereits zum 20. Mal stattfand, zählten die Veranstalter (HVV Martfeld und TSV Martfeld) insgesamt 134 Teilnehmer.

 

Neben verschiedenen Laufstrecken (300 Meter für Bambino, 1 und 2 Kilometer für Kinder, 5 und 10 km für Herren u. Damen) wurde auch eine Walkingstrecke über 5 km angeboten.

 

Die konkreten Ergebnisse können auf den Seiten des HVV nachgelesen werden: www.hvv-martfeld.de.

-----------------------------------------

 

„Carlo“ lag goldrichtig!

 

Beim Tippspiel der Kreiszeitung setze sich am 31. Spieltag der Martfelder Fußballverstand fast durch. Etwas übermütig war er aber doch beim Tipp für „seine Bremer“!

Mit 34 Punkten belegte Günter „Carlo“ Tiedemann mit nur einem Punkt Rückstand den zweiten Platz in der Spieltagswertung. Sein Preis: ein Gutschein über 30,- € bei Hol´ ab!!  Na denn herzlichen Glückwunsch Prost!

Hier seine Tipps vom Wochenende:  

Aufruf zu Eigenleistungen trägt Früchte

 

Nachdem kürzlich bei einer außerordentlichen Spartenversammlung der Fußballer über verpflichtende Arbeitsdienste bzw. Ersatzzahlungen gesprochen wurde, haben die dort vertretenden Eltern nun Ihre Zusage erfüllt und erste Arbeitsdienste geleistet.

 

Es geht also doch; man muss nun darüber reden!!

 

Die beigefügten Bilder dokumentieren die ersten tollen Ergebnisse!

Weiter so liebe Aktiven und Eltern, denn ohne Eigenleistungen funktioniert kein Verein!!!!

Wichtige Info:

 

Ab sofort wird das „HIP-HOP für Kids“ aufgrund der zuletzt nur noch sehr geringen Teilnehmerzahl nicht mehr angeboten!

-------------------------------------

 

Meistertitel für die Dritte Herren!!!

 

Mit einem satten 9:0 Kantersieg gegen Schwaförden sicherte sich die Dritte Herren den Meistertitel in der 1. Kreisklasse.

 

Das oben stehende Bild zeigt die siegreiche Mannschaft:

(v.l.n.r.) Bernd Wedemeyer, Jan-Christoh Menke, Henner Meyer, Wilhelm Fischer, Henning Lackmann, Malte Lackmann

-------------------------------------------

Martfelder Kids als Einlaufkids beim SV Werder Bremen

 

Am Sonntag 20.03.2016 hatten unsere Kinder der F U08, F U09 und der E-Mädchen ein besonderes Erlebnis auf Platz 11 des Geländes vom Weserstadion. Sie sind Teil des Spiels SV Werder Bremen - SC Freiburg (Damen) geworden.

Mit ganz viel Spaß und etwas Nervosität waren sie die Einlaufkinder des Bundesligaspiels.

Nach dem Spiel waren noch alle Kinder auf der Jagt nach Autogrammen. Die Werder Spielerinnen haben dabei sehr viel Geduld und Verständnis gezeigt, und alle Wünsche erfüllt.

 

Anbei ein paar Impressionen dieses für die Kids sicherlich einmaligen Erlebnisses!

                                                          (Ralf Köster)

 

ZUMBA beim TSV Martfeld

Der Zumba Fitness Kurs am Donnerstag macht eine kleine Osterpause! So wird am Gründonnerstag (24.3.16) in der Sporthalle in Martfeld kein Zumba Fitness angeboten! Aber nach Ostern geht es gleich wieder los mit dem lateinamerikanischen Workout Programm! Die Trainingszeiten in der Sporthalle am Schulzentrum Am Echterkamp werden um jeweils eine halbe Stunde nach hinten verlegt!

So heißt es ab 29.03.16 jeden Dienstag von 19.30 - 20.30 Uhr und jeden Donnerstag von 19.00 - 20.00 Uhr ZUMBA, was so viel bedeutet wie Musik, Tanz, Spaß haben, jede Menge Kalorien verbrennen und die lästigen Pfunde verlieren.

Einsteigen ist jederzeit möglich! Eine Probestunde ist gratis ! Mehr Infos unter der Rufnummer 04255 - 983542 oder per E-Mail an langeaquativ@googlemail.com

-----------------------------

Jungen-Mannschaft vorzeitig Meister!!!

 

Mit einem bravourösen 8:5-Abschlusssieg gegen den TV Bruchhausen-Vilsen, sicherten sich unsere Jungs vorzeitig und völlig verdient die Meisterschaft in der Jungen Kreisliga!!!!     Suuuuper!!!!

 

Folgende Spieler bilden die erfolgreiche Mannschaft:  

Martin Wille, Matthias Wille, Arne Lackmann und Lukas Fastenau.

 

Die Brüder Wille spielten persönlich eine überaus erfolgreiche Saison.

Martin belegt im Staffel-Bilanzwertung mit 28:0 Siegen Platz 1!

Matthias war mit 23:4 Siegen ähnlich erfolgreich und belegt Platz 3!

 

Tischtennis Mini-Meisterschaften

 

Die Tischtennis Sparte des TSV Martfeld veranstaltete Anfang Februar die Mini-Meisterschaften in Zusammenarbeit mit der Grundschule. Die Sparte wollte den Kindern mit dieser Aktion den Sport in einem abwechslungsreichen Wettkampf näherbringen.

Alle, welche bisher noch nicht aktiv im Verein Tischtennis gespielt haben, waren hierzu eingeladen.

Die Grundschule stellte die Teilnehmer hierfür vom Unterricht frei.

Es haben sage und schreibe 41 Kinder (!!!) bei diesem Event mitgemacht. Diese Teilnehmerzahl versetzte selbst den größten Optimisten ins Staunen.

Die 1 + 2 Klasse und 3 + 4 Klasse spielte untereinander, Jungen und Mädchen getrennt.

Alle Kinder waren mit voller Begeisterung und Eifer dabei, jeder wollte der Beste sein! Anfangs wirkten sie bei dem kleinen Ball und der doch gar nicht so einfachen Regeln verunsichert, aber nach den ersten zaghaften Ballwechseln war diese dann vom Winde verweht. So entwickelten sich interessante und ansehnliche Spiele untereinander.

Bei den Mädchen der Klasse 1 + 2 gewann die Mini-Meisterschaft Maris Brandt, knapp gefolgt von Valeria Schmidt und Louisa Holtdorf. Bei den Jungs in dieser Altersklasse setzte sich Rudolf Retzlaff gegenüber Lasse Fehsenfeld und Niklas Köster durch.

Die Gewinner der 3 + 4 Klasse waren bei den Mädchen Pauline Hilliger gefolgt von Malin Hoffmann und Elissa Schweers. Nico Huth verwies Felic Schierholz und Jonas Wojack auf die Plätze bei den Jungs.

 

Abends fanden sich ein paar der Teilnehmer vom Morgen beim Tischtennis-Training wieder.

 

"Die Mini-Meisterschaften waren ein Erfolg! Ich habe 82 leuchtende Kinderaugen gesehen. Die Aussrichtung war gut, aber wir können das noch besser", ergänzte Jan-Christoph Menke, "Wiederholung nicht ausgeschlossen."

Besonderer Dank gilt der Grundschule um Schulleiterin Frau Dove und dem gesamten Kollegium, die diese Veranstaltung erst ermöglicht und unterstützt haben!

Ein weiterer Dank geht auch an den TV Bruchhausen-Vilsen, der bei der ganzen Aktion behilflich war und allen anderen, ohne die dieses nicht möglich gewesen wäre.

                                                                                                            Jan-Christoph Menke

-------------------------------------

 

Ehrung der Jubilare

 

Im Rahmen der Generalversammlung wurden verschiedene Vereinsmitglieder aufgrund Ihrer langjährigen Vereinstreue geehrt.

Willi Herrmann kam hierbei eine besondere Ehre zuteil; er ist nunmehr seit 70 !!! Jahren Mitglied im TSV.  Klasse!!

Auf dem Bild sind weitere Jubilare zu sehen.

v.l.n.r.:  Erika Köster, Jörn Meyer, Hanna Geils, Willi Herrmann, Jan-Christohp Menke, Heinz Gerecht und der 2. Vors. Wilhelm Bielefeld.

-----------------------------

 

Einfach Fan-tastisch!!!

 

Über den folgenden Link gelangt ihr zu einer Galerie auf der Homepage des SV Bruchhausen Vilsen:

http://www.svbv.de/categories/209/galleries/2226

 

Einfach klasse, wie Hartmut Hirsch die Marktplatzarena dargestellt hat! Hut ab!

--------------------------------------

 

BruVi´s Sportler des Jahres hat Martfelder Blut

 

Justus Wicke (Sohn von Jens „Ossi“ Wicke, der seine Wurzeln in Hustedt hat) wurde jüngst auf der Jahreshauptversammlung des SV Bruchhausen-Vilsen zum Sportler des Jahres 2015 geehrt!

Dem „begnadeten“ Fußballer ist im vergangenen Jahr der Sprung aus der A-Jugend direkt in die in der Kreisliga spielende I. Herren gelungen. In seinen bisherigen Einsätzen wusste er auch bereits durchaus zu überzeugen.

Nun stellt sich die Frage, von wem hat dieser Junge das Talent?

Vom Vater?  Wohl eher nicht! 

Von seiner Leidenschaft zum SV Werder?  Wohl eher noch weniger!

Dann wird es wohl ein Naturtalent sein!!   In diesem Sinne, weiterhin viel Erfolg!

--------------------------------

 

Am Samstag, den 09.01.16 fanden die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften statt. Leider war die Beteiligung gegenüber den Vorjahren etwas geringe, alle Beteiligten hatten jedoch großen Spaß und es gab tolle Spiele.

 

In der Doppelkonkurrenz setzten sich Rüdiger Maatz und Johann Wurthmann durch.

 

Bei den Einzelmeisterschaften wurden zunächst vier Vorrundengruppen ausgelost.

Herren, Frauen und auch Jugendliche waren im Teilnehmerfeld.

 

Nach spannenden Finalspielen setzten sich letztlich Guido Bormann bei den Herren und Heide Brandt bei den Damen gegen die Konkurrenz durch. 

 

Bei den Spielen Jugend gegen Erfahrung gab es den einen oder anderen Sieg der hoffnungsvollen Nachwuchsspieler, wie z.B. Mathias Wille. Ein erfahrener Herrenspieler brachte nach einer Niederlage seinen Frust mit einem Schlägerwurf zum Ausdruck. Kommentar eines Mitspielers: Kein gutes Vorbild!

Anmerkung/Nachtrag der Redaktion:  Kein Vorwurf an den Herrenspieler -- Sport lebt von Emotionen! Und Emotionen sollten auch ausgelebt werden können!!

 

Auch Senior Johann Wurthmann zeigte sich etwas gefrustet; jedoch mehr in positiver Art. Als langjähriger Trainer hat er nahezu allen Teilnehmern das Tischtennis spielen beigebracht. Heute muss er sich seinen Zöglingen geschlagen geben. Er sah es positiv!

 

Die Versorgung mit kulinarischen Dingen zwischen den Spielen klappte auch wunderbar. Ein kleines Kuchen- und Keks-Buffet wurde geplündert, Kaffeekannen und die ein oder andere Flasche Bier wurden geleert.

 

Spartenleiter Jani Menke zeigte sich mit dem Nachmittag sehr zufrieden!

 

Hier noch ein paar Impressionen von den Meisterschaften!  

Tennisanlage nun endlich im Winterschlaf

 

Bereits seit einigen Wochen herrscht Ruhe auf der Tennisanlage.

Die Netze sind abgebaut und der Großteil der Linien bereits mit Steinen belegt.

 

Nach intensiver Suche ist es nun gelungen, auch für die noch freien Linien Steine zu bekommen. Am letzten Wochenende wurde dann die Aktion „Plätze winterfest machen“ mit tatkräftigem Einsatz zweier Mitglieder beendet.

Ein Mitglied lieferte die noch fehlenden Steine mit seinem High-Tech-Anhänger an.

Es wird wohl so ziemlich seine letzte Fahrt gewesen sein!

 

B-Juniorinnen unterstützen Kinderhospiz Löwenherz

 

Die Mädchen hatten beim Weihnachtsmarkt in Martfeld durch Torwandschießen und Dosenwerfen etwas für die Mannschaftkasse tun wollen und die Hälfte der Einnahmen als Spende an das Hospiz vorgesehen. Dadurch konnten die Mädchen am 10.12.15 immerhin 150,—€ überreichen.

Eine tolle Aktion!

 

Die folgenden Bilder zeigen die Mädchen bei der Aktion bzw. bei der Spendenübergabe in Syke.

Team der Spielzeug- und Kinderkleiderbörse spendet für die Kinderturngruppe des TSV!  

   

Wir sagen herzlich DANKE!!

Wo spielt eigentlich Johann Meyer („Görge“)?

 

Vor ein paar Jahren wechselte Görge zum MTV Bücken und spielt dort natürlich in der ersten Mannschaft. Der Abwehrstratege, der ja auch bekanntlich in Martfeld viele viele Jahre eine feste Größe in der ersten Herren war, läuft in diesem Jahr wieder zu großer Form auf.

Alle bisherigen acht Einzel konnte Görge gewinnen und somit hat er erheblichen Anteil daran, dass seine Mannschaft ohne Verlustpunkt den ersten Platz in der Bezirksliga 4 belegt!  Klasse.

Hier ein Artikel der Kreiszeitung (Ausgabe vom 12.11.15):

v.l.n.r.: Martin Wille, Lukas Fastenau, Arne Lackmann und Jonas Bergmann

Martfelder Tischtennis-Jugend schnuppert Bundesliga-Luft

 

Am Sonntag, 11.10.15 hatte unsere Schülermannschaft die Gelegenheit, der Tischtennis-Bundesliga einmal ganz nahe zu sein.

Beim Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den Liga-Primus Borussia Düsseldorf waren die Jungs zunächst beim Einlaufen dabei und verfolgten anschließend die Spiele ihrer Idole.

Trotz allen Bemühens der Jungs, ihres Betreuers Hennig Lackmann und ein paar weiterer Begleiter, ging das Spiel mit 1:3 verloren.

Insgesamt war es laut Spartenleiter Jan-Christoph Menke ein gelungener Ausflug!

------------------------------------------

 

Glosse: Neue Mitglieder

 

(Aus: „Normal hätte ich nie verloren“ von Hans Eder)

 

 

Vier alte Mitglieder stehen im neuen Clubhaus und unterhalten sich über aktuelle Themen.

 

„Was wir brauchen sind neue Mitglieder!“ sagt der Erste. „Du hast Recht“, antwortet der Zweite, „ es sind doch ewig nur die Gleichen, die kommen.“ Nachdem unter anderem festgestellt wird, dass der Pächter nicht Gescheites kocht, der Wein sauer und das Clubhaus eine Fehlplanung ist, kehrt man zum Ausgangsthema zurück und bemängelt, dass der Vorstand nichts unternimmt, neue Mitglieder zu werben.

 

Da schwingt die Tür, fast alle Clubhäuser haben irgendwie Schwingtüren, und Herr M., das neue Mitglied tritt ein.

 

Das neue Mitglied grüßt freundlich und erwartet offenbar, an den Tisch gebeten zu werden – es sind heute die einzigen Gäste.

 

Herr M. wird nicht an den Tisch gebeten, Herr M. wird kühl weggegrüßt, denn Herr M. stört. Er setzt sich allein an einen Tisch, bestellt einen Campari Soda und wünscht sich, Club zu leben.

 

„Wer ist das überhaupt?“ fragt eines der vier alten Mitglieder. „Nie gesehen“, sagt der Zweite und „ist der überhaupt Mitglied?“ das Dritte. „Man müsste Lange fragen!“ sagt das Vierte (Herr Lange ist er Geschäftsführer, denn wir befinden uns in einem großen Club). „Nicht einmal hier kann man sich ungestört unterhalten!“

 

Nach einer Viertelstunde vergeblichen Wartens auf Clubleben verlässt das neue Mitglied enttäuscht das Clubhaus.

 

„Endlich sind wir wieder unter uns!“ sagt der mit der silbernen Ehrennadel, - „was ich sagen wollte, was wir brauchen sind neue Mitglieder!“

 

------------------------------------------------

 

„Reizfigur“ Schiedsrichter

 

Liebe Aktive, liebe Anhänger des TSV!

Heute möchte ich euer Augenmerk auf einen interessanten Beitrag des NDR richten, der diese Tage im Fernsehen zu sehen war. Hier geht es um die „Reizfigur“ Schiedsrichter. Berichtet wird u. a. über einen kaum zu glaubenden Vorfall in einem Spiel der Kreisklasse. Hier wurde ein Schiedsrichter von einem Spieler niedergeschlagen und musste ärztlich versorgt werden.

Ich hoffe, dass es solch einen Vorfall auf unseren Plätzen und bei Beteiligung von Martfelder Mannschaften nie geben wird.

 

Aber schaut selbst:

http://mediathek.daserste.de/Reportage-Dokumentation/Tatort-Kreisklasse-Wenn-der-Schiri-zum/Das-Erste/Video?documentId=25695314&topRessort=tv&bcastId=799280

 

--------------------------------------------

 

Bekenne Dich zum TSV Martfeld und zeige es!!!

 

Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit bietet der TSV wieder einen Fan-Schal an; natürlich in den Vereinsfarben schwarz-weiß.

 

Der Schal kann für lausige 10,- Euro bei Michael Flander im Spielzeugtraum (Hauptstraße, Martfeld) erworben werden.

 

Also nicht lange zögern, sonst ist der Artikel vergriffen!

--------------------------------------------

 



 

Wichtiger Hinweis:

Die Seiten unserer Homepage werden aktuell laufend ergänzt.

Es wird also immer wieder etwas Neues zu entdecken geben.

Hinweise, Wünsche und Danksagungen nehmen wir über das Gästebuch gerne entgegen!

DANKE!