Eltern-Kind-Turnen

Die Gruppen des Eltern-Kind-Turnen sind aktuell mehr als gut gefüllt, daher können ab sofort keine Neueinsteiger mehr aufgenommen werden.

Bei Interesse aber bitte unbedingt mit den Ansprechpartnern Kontakt aufnehmen; es wird eine Warteliste geführt.

Beim Eltern-Kind-Turnen werden spielerisch die Grundlagen für Koordination, Kraft, Beweglichkeit, Selbstsicherheit und vieles mehr gelegt. Die Kinder werden von Mutter und/oder Vater begleitet und lernen gemeinsam die Vielfalt im Kinderturnen kennen. Dabei steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrungen wie Hüpfen, Balancieren, Klettern, Springen, Laufen, Schwingen etc. im Vordergrund. Über die vielfältigen Bewegungsangebote erlernen die Kinder phantasievoll ihre Alltagsmotorik auszubauen, sowie Spaß und Freude an der Bewegung zu gewinnen.

Immer montags von 16-17 Uhr bauen die Eltern die vorgegebenen Stationen gemeinsam auf. Während der Stunde haben die Kinder die Gelegenheit die Bewegungslandschaft gemeinsam mit ihren Eltern zu erkunden, oder auch frei durch die Halle zu toben und mit Bällen, Seilen, Reifen und vielem mehr zu spielen. Hierdurch werden Spaß und Experimentierfreude gefördert und auch den Eltern gibt es die Möglichkeit des verbalen Austauschs.
Nach dem gemeinsamen Abbau werden im Abschlusskreis zusammen noch einige allseits beliebte Bewegungs- und Mitmachlieder gesungen.

Aus dem Eltern-Kind-Turnen wachsen die Kinder heraus und entwickeln ihre Grundfähigkeiten schließlich ohne ständige Hilfe ihrer Bezugsperson weiter.